Individuelle Stadtführungen in Buenos Aires

Meine Führungen durch Buenos Aires und Umgebung sind massgeschneidert auf die Interessen, Vorkenntnisse und Wünsche meiner Gäste. Meine langjährige Erfahrung als Stadtführerin und die Tatsache, dass ich vor vielen Jahren selbst als Fremde nach Buenos Aires gekommen bin, erlauben mir, meinen Gästen die Perspektive von innen und aussen aufzuzeigen.

Meinen Gästen, die Buenos Aires zum ersten Mal und nur für kurze Zeit besuchen, versuche ich, einen Überblick über die riesige, manchmal widersprüchliche und auf alle Fälle kontrastreiche Stadt zu gewähren. All meine Gäste, die mehr Zeit haben, um sich auf die Metropole einzulassen oder vielleicht sogar schon mehrmals in Buenos Aires waren, ent-führe ich gerne an Orte, die abseits der üblichen Touristenpfade liegen.

Mein beruflicher Werdegang beeinflusst meine Schwerpunkte: Stadtentwicklung, Kolonialgeschichte, historische und aktuelle Immigration, politisches Tagesgeschehen, topographische Einbettung, das architektonische Erbe der verschiedenen Epochen, das kulturelle Angebot ... Aber auch der Alltag und die Mentalität der porteños kommen nicht zu kurz.

Unvergesslich für all meine Gäste ist der Abschluss der Führung in einer Milonga. Das ist der Ort, wo Normalsterbliche Tango tanzen - jenseits vom Klischee, dafür mit viel Herzblut!

Ich bin gerne zu Fuss unterwegs. Um lange Distanzen abzukürzen greife ich auf die omnipräsenten Taxis zurück. Sicher nicht fehlen darf eine Fahrt mit dem öV. Auf Wunsch organisiere ich einen Fahrer mit Wagen.